Warum das Komatsu PC200-6 Hydraulikpumpensystem machtlos funktioniert

 Â· 
Why Komatsu PC200-6 Hydraulic Pump System Work Powerlessly

Komatsu PC200-6 Hydraulischer Crawler-Bagger funktioniert manchmal wöchentlich und bewegt sich langsam. Wir glauben, dass das Hauptproblem das fehlerhafte Hydrauliksystem ist. Dieser Artikel hilft hauptsächlich bei der Analyse zu diesem Thema und hofft, dass dies helfen wird.

1.  Niederdruck für die Hauptpumpe

PC200-6 Bagger verwendet eine doppelte Axial-Variablen-Verschiebungskolbenpumpe vom doppelten Tischplatten. Normalerweise der Hauptpumpenausgang Öldruck über 30 MPa. Wenn der Verschleißumstand zwischen dem Kolben und dem Zylinderblock der Hauptpumpe oder dem Verschleiß zwischen der Oberfläche des Zylinderblocks und der Ventilplatte den Standard überschreitet Die Kontaktfläche zwischen der Oberfläche des Zylinderblocks und der Ventilplatte sollte nicht weniger als 90%betragen), was dazu führt, dass der Ausgangsdruck niedrig ist. Es spiegelt sich im mechanischen Arbeitsgerät wider und die gesamte Maschine funktioniert schwach.

2. Die fehlerhafte Hauptpumpensteuerventilgruppe

Die Ausgabe der Hauptpumpe der Maschine ändert sich mit der Änderung der Motorleistung, wenn die Hauptpumpe und die Leistung des Motors optimal übereinstimmt und die Motor unter guten Bedingungen funktioniert. Wenn die Kontrollventilgruppe, die zur Regulierung des Hauptpumpenausgangsflusss verwendet wird, fehlerhaft ist, z. B. die Blockierung der PLS -Rückkopplungsschaltung, dieLS Ventil Spule steckt, die PC-Ventilspule steckte oder die PC-EPC-Magnetventilspule usw. Die Hauptpumpe befindet sich immer in einem Zustand des konstanten Flusses, und die Leistung der Maschine ist schwach und langsam. In ähnlicher Weise ändert sich der Ausgangsfluss der Hauptpumpe nicht, wenn die Teile wie Cradle -Stütze, Servokolben und die anderen Teile der Hauptpumpe, die die Hauptpumpenflussänderung direkt steuern, nicht steuern.

3. Die langsame Ausgabe für dieSaugventil Assy

Normalerweise kann der Saugventil -Asse den Ausgangsöldruck der Hauptpumpe verringern und ihn bei 3,3 MPa stabilisieren, was ein normaler Kontrollöldruck ist. Wenn die Ölqualität schlecht ist und die konische Spule nicht fest geschlossen ist, liegt der Ausgangsdruck des Saugventils niedriger als 3,3 MPa. Zu diesem Zeitpunkt ist der Kontrollöldruck immer gering, egal wie der Joystick betrieben wird. Die Bewegungsmenge der Spule am Hauptsteuerventil für verschiedene Arbeitsgeräte ist zu klein, so dass die Durchflussrate zum Arbeitsgerät ebenfalls gering ist. Die ganze Maschine wird machtlos.

4. Niedrigeren Entlastungsdruck Für Haupthilfventil

Das Hauptlinderventil begrenzt den maximalen Druck des gesamten Hydrauliksystems auf 32,5 MPa. Das Haupt -Entlastungsventil lindert den Druck, das System vor Schäden zu schützen, wenn der Druck über die Begrenzung. Wenn das kleine Loch auf der Hauptspulenspule aufgrund schlechter Ölqualität blockiert ist, ist die Spule immer offen, oder wenn der Satz von Entlastungsdruck für das Hauptreliefventil niedrig ist, ist der tatsächliche Entlastungsdruck niedrig, was genannt wird der niedrige Systemdruck.

5. Entladenventil fehlerhaft entladen

Wenn der Antrieb den Motor startet und den Joystick -Griff zu neutralem Gang lässt, wird das Hydrauliköl von der Hauptpumpe durch das Entladungsventil zum Öltank zurückgegeben,und der Entladedruck beträgt 3 MPa. Wenn das Öl in schlechter Qualität ist und die Spule im Inneren nicht fest geschlossen werden kann, kann das Hochdrucksystem nicht festgelegt werden, wenn die Maschine funktioniert. In ähnlicher Weise fließt das hydraulische Öl direkt zum Öltank, wenn die O-Ring-Dichtung, die verwendet wird, um den Anschluss von PLS-Drucköl und Öltank zu verhindern, direkt zum Öltank fließt.

6. LS Ventil fehlerhaft

Das LS -Ventil kann einen Teil des P15 -Drucköls auf der LS -Schaltung durch zwei kleine Löcher (leicht) am Ventilkörper auslaufen, um die Weichheit des Maschinenbetriebs zu erhöhen. Wenn die O-Ring-Dichtung am Ventilkörper beschädigt ist, verbindet sich das PL5-Drucköl direkt mit dem Öltank, wodurch sich das Entladungsventil indirekt normal öffnet, wodurch die Arbeitsgeräte schwach und langsam sind.

Kurz gesagt, die Macht ohne PC200-6 ist hauptsächlich auf die schlechte Ölqualität des Hydrauliköls zurückzuführen. Daher ist das Ersetzen des hydraulischen Ölfilters rechtzeitig (so angegeben, dass alle 500 Stunden ersetzt werden) und achten Sie darauf, die Hydraulikölqualität (Viskosität, Fluidität und Vorhandensein oder Abwesenheit von suspendierten Feststoffen) zu überwachen, um solche Fehler zu vermeiden oder zu reduzieren.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor ihrer Veröffentlichung genehmigt werden müssen.

KÜRZLICHE POSTS
ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

Produkte ausgestattet

357-2083 Caterpillar ConGP-E Controller_01 357-2083 Caterpillar ConGP-E Controller_02
Ausverkauf
14518349 V-ECU Engine Controller_01 14518349 V-ECU Engine Controller_02
60100000 VOE60100000 Engine ECU for Volvo Excavators Loaders Graders - Sinocmp 60100000 VOE60100000 Engine ECU for Volvo Excavators Loaders Graders - Sinocmp
Controller Regler

Regler

Das „Gehirn“ Ihrer Maschine, das Informationen verarbeitet und die ordnungsgemäße Funktion beibehält.

Einkaufen Regler